Interim Management

Was ist Interim Management?

Ein Interim Manager ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit, die sich auf Ergebnisse konzentriert. Wenn einer Organisation während eines Projekts, einer Veränderung, einer speziellen kritischen Herausforderung oder einer Vakanz eine Ressource oder die richtige Kompetenz fehlt, ist Interim Management eine sichere, schnelle und kostengünstige Lösung. Ein Interimsmanager wird für einen begrenzten Zeitraum eingestellt und kommt sehr kurzfristig in Ihr Unternehmen. Auf diese Weise erhalten Sie Zugang zu einer sehr erfahrenen und praxisnahen Führungskraft oder einem funktionalen Spezialisten.

Der Schwerpunkt liegt auf der Schaffung von Verbesserungen und der Förderung von Veränderungen.

Lassen Sie uns wissen, was Ihre Herausforderung in Ihrem Business sind!

Ein Interim Manager treibt den Wandel voran oder füllt eine freie Stelle

Ein Interim-Manager verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Führung und im Vorantreiben von Veränderungen in einem komplexen Umfeld. Er/sie kommt aus der Privatwirtschaft oder dem öffentlichen Sektor und hat sich dazu entschlossen, aus einer Festanstellung auszusteigen und zeitlich begrenzte Aufgaben zu übernehmen, um seine Erfahrungen weiterzugeben und langfristige Ergebnisse zu erzielen.  

Veränderung ist der Schlüssel zu fast allen Interim-Einsätzen. Der Auslöser für einen Interim-Einsatz ist, dass er mit einem klaren Ziel in eine Aufgabe geht. Ein gemeinsamer Faktor ist, dass sie ihr(e) Team(s) führen und entwickeln wollen und sich nicht scheuen, die Ärmel hochzukrempeln und praktisch zu arbeiten, da die meisten Aufgaben sowohl strategische als auch operative Arbeit erfordern.

Lesen Sie hier mehr über Interim-Manager.

Interim Management is the best of Executive Search and Executive Consulting combined.

Interim Management ist das Beste aus zwei Welten

In der heutigen beschleunigten Entwicklung brauchen Sie eine flexible Organisation, die in der Lage ist, schnell und effizient auf Veränderungen, Bedrohungen und Möglichkeiten zu reagieren. Der Wettbewerb ist global. Die Digitalisierung erfordert Transformation, Veränderung und Neuausrichtung. Aber was tun Sie, wenn Sie keine Zeit oder keinen Platz für einen traditionellen Unternehmensberater haben? Die Lösung für immer mehr Unternehmen – sowohl in der Privatwirtschaft als auch im öffentlichen Sektor – ist Executive Interim Management. Kurzfristig kommt ein qualifizierter Interim Manager oder Spezialist in die Organisation. Eine erfahrene Führungspersönlichkeit mit einem Senior-Profil, die operative Verantwortung übernimmt und sich voll und ganz auf eine vorher festgelegte Aufgabe konzentriert. Dies bietet dem Kunden ein Optimum an Flexibilität, Durchsetzungsvermögen und Kosteneffizienz.

8 Beispiele für typische Aufgaben im Interim Management

1. Das Unternehmen befindet sich in einer existentiellen Krise

Unternehmen können durch unterschiedliche Faktoren in eine Unternehmenskrise schlittern: Wegfall bedeutender Absatzmärkte, aggressive Mitbewerber, produkt- oder marktverändernde Innovationen oder auch schlichtes Missmanagement. 

Der Fokus in Krisen liegt oftmals in der Suche nach neuen Geschäftsfeldern bzw. in der Ausweitung des Produktportfolios; häufig bewegen sich diese Ausweitungen außerhalb der Kernkompetenzen des Unternehmens und bringen nicht den gewünschten finanziellen Erfolg. Nach dieser strategischen Krise stellt sich oftmals eine operative Krise ein, der wiederum eine finanzielle Krise folgt. 

Finanzielle Krisen stellen eine akute Fortbestandsgefahr für ein Unternehmen bzw. die Unternehmensgruppe dar. Nur ein beherztes, sofortiges Handeln kann eine Insolvenz abwenden.

Der Interim-CRO steht dem Unternehmen im Krisenfalle als „Unternehmenssanierer“ zur Verfügung und steuert somit die Restrukturierungs-Belange des Unternehmens. 

Lesen Sie hier mehr über Interim-CROs.

2. Der CFO hat das Unternehmen verlassen und es gibt keinen Ersatz.

Es wird beschlossen, einen Interim-CFO einzustellen, um die Lücke während der Festanstellung zu überbrücken. Da der Interim-CFO überqualifiziert ist, kann er während seines Einsatzes auch Prozesse und Strukturen überprüfen und ein gut funktionierendes Unternehmen an den neuen CFO übergeben.

Lesen Sie hier mehr über Interim-CFOs.

3. Eine Tochtergesellschaft schneidet schlecht ab und schreibt rote Zahlen.

Es ist nicht bekannt, wo das Problem liegt. Der derzeitige CEO funktioniert nicht, und ein Interim-CEO wird engagiert, um das Geschäft zu analysieren und der Geschäftsführung und dem Vorstandklare und transparente Informationen zu liefern. Der Interimsmanager sorgt für einen Turnaround.

Lesen Sie hier mehr über Interim-CEOs.

4. Ein komplexes Infrastrukturprojekt soll umgesetzt werden, und es fehlt an der richtigen Projektleiterkompetenz.

Es wird eine Person benötigt, die bereits große, komplexe Bauprojekte geleitet hat. Die Aufgabe bedeutet, mit vielen Beteiligten zu arbeiten, ein striktes Budget und einen strikten Zeitplan einzuhalten, während der Verkehr ohne größere Unterbrechungenfließen soll. Es wird ein Interims-PMO engagiert, der dies bereits getan hat und über sehr gute Kenntnisse in der Branche, der Führung und deroperativen Arbeit verfügt.

Lesen Sie hier mehr über Interim-PMOs.

5. Eine Fabrik soll von Österreich nach Tschechien verlegt werden.

Ein Interim-Fabrikmanager/Betriebsleiter wird eingestellt, um den Betrieb in Österreich bestmöglich zu schließen, während die Produktion bis zum letzten Tag weiterläuft. Es werden Räumlichkeiten gekauft oder angemietet, Maschinen verlagert und Personal eingestellt. DerInterim Manager sorgt dafür, dass die Produktion in Tschechien gemäß dem Zeit- und Budgetplan eingerichtet wird.

Lesen Sie hier mehr über Supply Chain Management.

6. Ein Familienunternehmen wird von einem Private-Equity-Unternehmen mit starken Wachstumsambitionen übernommen.

Das derzeitige Management ist nicht in der Lage, dieses Wachstum voranzutreiben, und die neuen Eigentümer ernennen einen Interims-CEO mit Vertriebshintergrund. Der Interims-CEO soll die Expansion schnell vorantreiben. Wenn die Ziele gemäß dem festgelegten Geschäftsplan erreicht sind, kann ein neuer, möglicherweise jüngerer CEO ein gut funktionierendes Unternehmen übernehmen.

7. Einem Unternehmen fehlt es an Führung, und das Personal ist ineffektiv und unmotiviert.

Die Belegschaft ist schon lange im Unternehmen und wehrt sich gegen neue, effizientere Arbeitsmethoden. Um die Produktion und die Effizienz zu steigern sowie die Führung und die Unternehmenskultur zu verbessern, wird ein Interim-HR-Manager engagiert, der die vorhandenen Kompetenzen überprüft, den Bedarf an neuen Fähigkeiten analysiert und das Management bei der Arbeit mit Werten, der Entwicklung von Führungskräften und neuen Prozessen unterstützt.

Lesen Sie hier mehr über Interim-HR.

8. Der Group Business Controller des Unternehmens ist für mindestens sechs Monate im Krankenstand.

Die Rolle ist geschäftskritisch und ein Interim Business Controller wird eingestellt, um die Funktion auszuüben, bis der reguläre Rolleninhaber eingesetzt wird.

Als Interim Manager schalten Sie einen Gang höher, um schnell Lösungen zu finden. Ergebnisse zu erzielen und messbare Wertschöpfung zu liefern. Nach diesen Herausforderungen kann man den Erfolg genießen und sich eine entspannende Phase gönnen!

Was ist der Unterschied zwischen Interim Management und Unternehmensberatung?  

Die Antwort ist einfach: Ein Unternehmensberater analysiert, gibt Ratschläge und empfiehlt, was getan werden muss. Ein Interim Manager tut dies auch, aber er/sie setzt die empfohlenen Maßnahmen als vollwertiges Mitglied des Teams und der Organisation um.

Lesen Sie hier mehr über Interim-Manager.

Quality, power and commitment

Management Factor has been supporting clients from a winde range of industries with interim management since 2001. As market leader, we stand for the highest quality of our services, both professional commitment and realisation strength. We offer Interim Management and Executive Interim Management solutions to critical and complex business challenges.

Referenzen zum Thema Interim Management

FAQ über Interim Management

Was ist Interim Management?

Ein Interim Manager ist eine Person mit langjähriger Erfahrung in der Führung und im Vorantreiben von Veränderungen in einem komplexen Umfeld. Der Interim-Manager verfügt über Erfahrungen in leitenden Positionen in Wirtschaftsunternehmen oder in Unternehmen unter staatlicher Kontrolle. Die Interimskraft hat sich entschieden, von einer festen Stelle zurückzutreten und stattdessen zeitlich begrenzte Aufgaben zu übernehmen. Interim Management gibt dem Unternehmen Zugang zu einer sehr erfahrenen Führungskraft, wenn die eigenen Ressourcen im Falle einer Herausforderung, einer Krise oder einer Vakanz nicht ausreichen.

Beispiele für typische Aufgaben:

Ein CFO hat das Unternehmen verlassen, und es ist kein Ersatz vorhanden. Ein Interim-CFO wurde eingestellt, um die Lücke zu überbrücken, während ein ständiger CFO rekrutiert wurde. Da der Interim-CFO überqualifiziert war, überprüfte er sofort die Prozesse und Strukturen und übergab dem neuen CFO ein gut funktionierendes Unternehmen.

Eine Tochtergesellschaft schnitt schlecht ab und wies rote Zahlen auf. Es war nicht bekannt, wo das Problem lag. Der CEO musste noch am selben Tag gehen. Ein Interims-CEO wurde engagiert, um das Unternehmen zu analysieren und dem Vorstand klare und transparente Informationen zu liefern. Eine Trendwende wurde eingeleitet.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, was Interim bedeutet, oder sind Sie daran interessiert, Interim Manager zu werden, oder ob dies eine Lösung für Ihr Unternehmen sein kann?

Was ist der Unterschied zwischen einem Interim Manager und einem Unternehmensberater?

Executive Interim Management steht mit einem Bein in der Headhunting-Branche und mit dem anderen in der Unternehmensberatung. Wir haben die wichtigsten Unterschiede unten aufgeführt:

Interim ManagerManagement Consultant
Hauptfokus
Durchführung und Förderung von Veränderungen, um höhere Betriebsergebnisse zu erzielen.Analyse, Beratung, Transfer von Best Practices, Lösungsdesign und/oder Steuerung des Programm-/Projektmanagements
Fähigkeiten
Die Ausführung basiert in erster Linie auf langjähriger operativer Erfahrung, Führungsqualitäten und Branchen-/Funktionserfahrung. In bestimmten Fällen mit einigen Jahren vorheriger Tätigkeit als Berater.Basiert die Ausführung hauptsächlich auf Methoden, Prozessen und Analysen, kombiniert mit industriellen/funktionalen Best Practices, die vom Beratungsunternehmen gesammelt wurden
Einsatzbereich
Handelt als Teil Ihrer Organisation, oft mit Budget und/oder Verantwortung für die Gewinn- und VerlustrechnungHandelt außerhalb des organisatorischen Rahmens (oft in Form von Projekten)
Alter
40+, je nach Branche und funktionalem HintergrundOft 25-35 Jahre alt
Commitment den Kunden gegenüber
Vollkommene Loyalität gegenüber Ihnen als Kunden und Ihren Zielen. Berichtet an Sie wie ein Angestellter.Loyal zu Ihnen als Kunden, aber auch zu seinem Beratungsunternehmen
Wann ist Interim Management eine gute Lösung?

Wenn Sie dringend einen erfahrenen Manager oder Spezialisten in einem bestimmten Bereich benötigen. Wenn ein Rekrutierungsprozess zu lange dauert und/oder wenn die klassische Unternehmensberatung Ihnen nicht die praktische Umsetzung bietet, die Sie benötigen. Das kann alles sein, von der Schließung einer kritischen Lücke, der Reorganisation eines Unternehmens, der Leitung einer digitalen Transformation, der Expansion, der Gründung einer ausländischen Gesellschaft bis hin zur Veräußerung von Unternehmen. Das Grundbedürfnis, das Sie lösen wollen, besteht darin, Hilfe von einem oder mehreren aktiven Führungskräften zu erhalten, die die Dinge operativ umsetzen.

Welche Leistungen kann ein Interim Manager erbringen?

Beispiele für Dienstleistungen, die ein Interim Manager erbringen kann, sind Turnarounds, Börsengänge, der Aufbau einer HR-Organisation, die Festlegung von Strukturen und Prozessen, die Leitung eines oder mehrerer geschäftskritischer Projekte, die Festlegung der Strategie für das CSR-Programm eines Unternehmens und dessen Umsetzung, die Leitung eines Digitalisierungsprojekts für eine Funktion, ein Unternehmen oder eine Gruppe, die Leitung eines M&A-Projekts oder die Verlagerung der Produktion in ein anderes Land einschließlich der Schließung des alten Standorts und des Aufbaus der neuen Produktionsorganisation.

Welche Rollen kann Interim Management ausfüllen?

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Lösung von Herausforderungen in Führungspositionen von Unternehmen oder großen Initiativen/Projekten, die von der Unternehmensleitung geleitet werden. Im Laufe der Jahre haben wir auch Netzwerke in bestimmten Fachbranchen sowie mit Personen aufgebaut, die über einen Management-Consulting-Hintergrund verfügen und umfangreiche Erfahrungen mit der Leitung größerer komplexer Programme/Projekte haben. Beispiele für Rollen sind: CEO, CFO, Head of Business Control, Projektmanager oder Supply Chain Manager. Weitere Beispiele für Rollen finden Sie hier.

Lesen Sie hier mehr über Interim-Manager.

Unterscheiden sich die Prozesse von Management Factorys von denen anderer Anbieter?

Ja. Wir wissen, dass unsere Kunden schnell eine Lösung finden müssen und – was vielleicht noch wichtiger ist – dass sie nicht endlose Vorstellungsgespräche führen oder Lebensläufe selbst auswerten wollen, um die richtigen Fähigkeiten und Personen zu finden. Wir begnügen uns nicht damit, geeignete und verfügbare Kandidaten zu finden, sondern arbeiten etwa 1-2 Wochen lang intensiv an der Auswahl von Personen in unseren österreichischen und internationalen Netzwerken. Auf diese Weise können wir in kürzester Zeit 2-3 Personen mit genau dem richtigen relevanten Hintergrund für den Auftrag vorschlagen.

Wie lange dauert ein Rekrutierungsprozess?

Der Prozess dauert 2 bis 4 Wochen und umfasst Gespräche mit uns und dem Kunden sowie Referenzen.

Wie gehen Sie mit sensiblen Informationen um?

Vertraulichkeit ist eine Ehrensache, sowohl gegenüber unseren Kunden als auch gegenüber den Interim Managern. Zu Beginn jeder Zusammenarbeit vereinbaren wir mit dem Kunden das gewünschte Maß an Vertraulichkeit, und oft verwenden wir eine Geheimhaltungsvereinbarung (NDA), bevor wir mit den Kandidaten sprechen. Unserer Erfahrung nach ist dies für alle Parteien von Vorteil.

Habe ich irgendwelche Garantien, wenn ich Sie engagiere?

Für den Fall, dass sich ein Auftrag nicht wie erwartet entwickelt (was äußerst selten vorkommt), haben wir Kündigungsklauseln. Diese sind situationsabhängig, aber die meisten haben eine Kündigungsfrist von einem Monat. Natürlich helfen wir unseren Kunden, einen Ersatz mit ebenso guten Qualifikationen zu finden. Management Factory verfügt über eine Haftpflichtversicherung für alle unsere Berater. Wir können auch einen vollständigen Background-Check durchführen lassen.

Kann ich den Interim Manager nach einem abgeschlossenen Interim-Einsatz wieder einstellen?

In unseren Vereinbarungen sind die Übergangshonorare für die direkte Beschäftigung eines Interim Managers geregelt. Wir haben großes Verständnis dafür, dass dies eine Win-Win-Situation für unsere Kunden und Interim Professionals sein kann.

Wie lange dauert ein Auftrag?

Die meisten unserer Aufträge stehen in direktem Zusammenhang mit einer größeren Initiative, und oft erstreckt sich der Auftrag über 6-12 Monate, in einigen Fällen auch deutlich länger. Es ist üblich, dass die Einsätze verlängert werden.

Muss ich eine Startgebühr zahlen?

Ja, wir erheben eine geringe Gebühr zu Beginn eines Auftrags.

Was kostet eine Interimslösung?

Die Kosten für die Beauftragung eines Interim Professionals durch MF hängen ganz von der Rolle, der Situation sowie der Länge und dem Umfang des Auftrags ab. Kurz gesagt, es ist wesentlich günstiger als die Einstellung eines Unternehmensberaters. Gemeinsam gehen wir die Herausforderungen und den Auftrag durch und kalkulieren eine ungefähre Spanne für die Höhe des Honorars, um die richtige Person mit dem richtigen Kaliber zu finden und einzustellen.